Nachrichten aus JHE und JBH

Am vergangenen Sonntag, 19. März, fand der erste Reiter- und Pferdesachentrödel auf der Jugendfarm Altenessen statt. Bei bestem Wetter konnten Jung und Alt entspannt shoppen, während für die ganz Kleinen die Spielscheune ein echter Renner war.[mehr]

Einen ganz besonderen Mentor hat die Schach-AG des Offenen Ganztags (OGS) der Bonifaciusschule in Kray seit Anfang des Jahres: Sebastian Siebrecht, Großmeister der Sportfreunde Katernberg, zeigte den OG-Schülern der Jugendhilfe Essen (JHE) jede Menge neuer Tricks und Kniffe. Es sollte nicht bei einem Besuch bleiben, inzwischen hat der 43-Jährige die Kids unter seine Fittiche genommen.[mehr]

Ostern steigt im Altenessener Bürgerpark der Ferienspaß der Jugendhilfe Essen. Für beide Ferienwochen, vom 10. bis 13. April und 18. bis 21. April, gibt es noch Restplätze. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren freuen sich auf jede Menge Spaß und ein abwechslungsreiches Programm.[mehr]

Der Syrische Kultur und Integration e.V. (SKI) gestaltet in Kooperation mit der Jugendhilfe Essen gGmbH und der Fotografin Judith Buethe eine Wander-Fotoausstellung zum Thema Heimat. Vernissage und erste Schau finden in den Vereinsräumen in der Elisenstraße 13 statt.[mehr]

Schon jetzt führt der Zeitstrahl „Kleine Gruga“ auf dem Weg zum Stadion Essen mit mehreren Exponaten durch ein Stück rot-weisser Geschichte. Bald wird die Komposition durch ein neues Element ergänzt: Im Auftrag der GMS-Initiative und gefördert durch eine Spende der Sparkasse Essen haben Metallbau-Auszubildende in den Hallen der Jugendberufshilfe Essen (JBH) eine Gemäldewand aus dem alten RWE-Stadion renoviert und für den Heimweg an die Hafenstraße vorbereitet.[mehr]

Endlich ist es soweit! Am 25. März wird in Altenessen von 11 bis 15 Uhr der Frühling eingeläutet. Das weitläufige Gelände des Bürgerparks an der Kuhlhoffstraße bietet mit großen Grünflächen und zahlreichen Spielmöglichkeiten ideale Bedingungen, die warme Jahreszeit zu begrüßen. Die Jugendhilfe Essen sorgt für ein stimmungsvolles Rahmenprogramm. Der Eintritt ist wie immer frei![mehr]

Der „Rot-Weisse Ganztag“ von Essener Chancen und Jugendhilfe Essen besuchte am Dienstag die Laurentiusschule in Steele. Seit zwei Jahren touren die Spieler von RWE nun durch die Essener Grundschulen, am Dienstag konnten die Kinder zwei echte Hochkaräter empfangen: Mannschaftskapitän Benjamin Baier wurde begleitet von Torjäger Marcel Platzek, der von den Fans als „Fußballgott“ verehrt wird.[mehr]

Auch in diesem Jahr stieg im Steelenser Kinder- und Jugendhaus HüWeg eine große Karnevalsparty. Mit Kostümwettbewerb, Kinderschminken und jecken Spielen lud die Jugendhilfe Essen knapp 80 kleine Karnevalisten im Alter von sechs bis zwölf Jahren zum Feiern ein.[mehr]

Die „Rumtreiber-AG“ an der Grundschule in Haarzopf garantiert das ganze Jahr über volles Programm. In der freien Natur des Stadtteils gehen die Kinder des Offenen Ganztags der Jugendhilfe Essen auf abenteuerliche Entdeckungstour. So lädt der Sommer zu Waldspaziergängen ein, im Herbst werden aus Brennnesseln leckere Chips gemacht und im Winter schon Pläne für besseres Wetter geschmiedet. Lieblingsausflugziel der Kids: das Rumbachtal.[mehr]

Ganz großen Fußball gab es am Donnerstag beim Grundschul-Cup der Jugendhilfe Essen in der Sporthalle an der Klapperstraße in Essen-Überruhr. Das Finale gewann die Grundschule Burgaltendorf knapp mit 1:0 gegen die Carl-Funke-Schule. Platz drei sicherte sich die GS Überruhr, die Hinsbeckschule verdiente sich den Fairplay-Preis. Alle Mannschaften wurden von RWE und Essener Chancen zum Heimspiel gegen Rot Weiss Ahlen an die Hafenstraße eingeladen.[mehr]

1 2 3 4 5 6 7 >>

Jugendhilfe Essen gGmbH ·
Schürmannstraße 7 · 45136 Essen
Telefon: (0201) 88 54-3 00 · Telefax: (0201) 88 54-3 01